Praxis für Implantologie, Parodontologie & Ästhetische Zahnmedizin in der Villa Königslöw

Lale Eimermacher, MSc.

Master of Science Implantologie, Expert in Implantology (DGZI), Zahnärztin


Bonner Talweg 64
53113 Bonn

   02 28 – 85 42 99 93
  info@koenigsmund.de

Zahnarztpraxis Lale Eimermacher, MSc. in Bonn

Ästhetische Zahnbehandlung

Gesunde und schöne Zähne genießen einen immer höheren Stellenwert. Der erste Eindruck ist der Wichtigste. Dabei spielt das Gesicht eine herausragende Rolle. Eine harmonische Zahnreihe und weiße Zähne wirken positiv auf andere. 


Nicht jeder ist von Natur aus mit diesen Merkmalen ausgestattet. Man kann aber viel dafür tun, dass sich dies ändert. Die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik bieten zahlreiche Methoden, um unregelmäßige Zahnreihen und verfärbte Zähne wieder strahlend und regelmäßig zu machen.

Gesunde Zähne sind aber auch von zentraler Bedeutung für das gesamte Wohlbefinden. Sie bilden die Basis für eine optimale Verdauung und Nahrungsverwertung. Mit den Möglichkeiten der modernen Zahnästhetik können kleine Schönheitsfehler beseitigt und attraktive Lösungen für anstehende Reparaturen gefunden werden.


Die ästhetische Zahnmedizin nimmt Einfluss auf Zahnfarbe, Zahnform, Zahnstellung und Erscheinungsbild des Zahnfleisches.

Kontaktieren Sie uns

Bleaching

Eine professionelle Zahnreinigung hält Zähne und Zahnfleisch fit. Die Stellen, die man mit der Zahnbürste nicht erreicht, werden gründlich gesäubert. Einer Zahnerkrankung wird vorgebeugt. Verfärbte Zähne können durch Bleaching (bleichen) deutlich aufgehellt werden. Einzelne Zähne werden durch „internes Bleichen“, das ganze Gebiss durch „office bleaching“ aufgehellt. 


Das Officebleaching wird direkt vom Zahnarzt durchgeführt. Er trägt das Gel, welches eine starke Bleichwirkung hat, direkt auf die Zähne auf. Anschließend wir es unter einer Lampe getrocknet. Die Wirkung ist sofort sichtbar. Der größte Vorteil ist natürlich die Schnelligkeit, mit der man zu einem Ergebnis kommt. Das Ergebnis hält auch hier ein bis zwei Jahre. 


Das interne Bleaching wird für einzelne Zähne angewendet, wenn z.B. ein Zahn abgestorben ist und sich verfärbt hat. Dieser Zahn wird von hinten geöffnet und mit dem Bleichmittel gefüllt. Der Wirkstoff hierfür ist Natriumperborad. Nach spätestens 14 Tagen, wenn der Zahn seine Farbe sichtbar verändert hat, wird das Gel wieder entfernt. Dann wird der Zahn mit Kunststoff gefüllt.

Airflow

Es gibt noch die Methode des Sandstrahlens (Airflow). Dabei werden feine Salzpartikel auf die verfärbten Zähne wie mit einem Hochdruckreiniger geblasen. Die Verfärbungen und der Zahnbelag werden so abgetragen. Allerdings wird auch der Zahnschmelz angegriffen. Zu beachten ist, dass man einen Tag nach der Behandlung auf färbende Lebens- und Genussmittel wie schwarzen Tee, Kaffee oder Nikotin verzichten sollte. Die Zähne können sich sonst sehr schnell wieder verfärben. 


Die Versiegelung entfaltet erst nach 24 Stunden einen optimalen Schutz. Starke Raucher müssen die Behandlung nach vier bis fünf Monaten wiederholen.Die Methode mit dem schnellsten und besten Resultat ist das Officebleaching.

Keramikinlays

Eine perfekte, schöne und langlebige Versorgung. Keramikinlays sind Füllungen aus Vollkeramik, dieim zahntechnischem Labor hergestellt werden. Sie bieten den höchsten Komfort und die größte Sicherheit für den Patienten. Neben dem Aspekt der Langlebigkeit spielt die natürlich aussehende Ästhetik eine wichtige Rolle. Besonders gut geeignet für Allergiepatienten.

Veneers

Beschädigte, zu kurze oder leicht schiefe Zähne können mit Veneers in Form gebracht werden. Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die auf die Oberfläche der Zähne geklebt werden. So lassen sich Form, Farbe und teilweise auch die Stellung der Zähne korrigieren. Sie wirken natürlich und stellen eine perfekte Lösung für ästhetische Mängel dar, die mit preiswerteren Lösungen (Bleaching) nicht behoben werden können.

Vollkeramikkrone

Die Vollkeramikkrone sieht der natürlichen Zahnsubstanz durch ihre Farbe und Lichtdurchlässigkeit täuschend ähnlich. Der hochstabile, metallfreie und äußerst bioverträgliche Werkstoff gilt daher als die Nr.1 bei der Herstellung von Zahnersatz.

Komposits

Mit Komposits kann man nicht nur Löcher füllen, sondern auch Zahnfehler kosmetisch ausgleichen.Die Komposit-Füllung erfüllt die zahnmedizinische Anforderung einer langjährigen, sicheren Versorgung Ihres Zahnes, ohne die Zahnhartsubstanz zu schädigen. Sie wird individuell auf Ihre natürliche Zahnfarbe abgestimmt, und dies zu einem erschwinglichen Preis. Ihr Zahn wird aussehen, als ob er nie gefüllt wurde.


Leider übernimmt Ihre Krankenkasse nicht alle Kosten. Informieren Sie sich bitte bei uns.